Letztes Feedback

Meta





 

Über

Josef Kammerer, bin Pfarrer in Ruhe. Habe bereits 92 Jahre auf meinem Buckel. Ich wohne im Altenheim "Bruderliebe" Herrenstr.. 12, 4600 Wels. Ich möchte Interessierte an meinen Sonntagspredigten teil nehmen lassen.

 

Alter: 91
 


Werbung




Blog

Der Heilige Geist, der Mutmacher


Wenn der Beistand kommt, er wird Zeugnis ablegen
Wer ist dieser Heilige Geist, dessen Wirken seit dem ersten Pfingstfest in Jerusalem durch die Jahrhunderte bis heute so Wunderbares gewirkt hat.
1.) Beistand=Mutmacher
Beistand? Offen gesagt, so ein Wort sagt uns eigentlich wenig. Wir müssen es übertragen in unsere Zeit. Wir können sagen: Beistand heißt Mutmacher.
Ja, es gehörte schon eine kräftige Portion Mut dazu: Einfach in die Welt hinauszugehen.
Aber was hat eigentlich die Menschen am besten überzeugt?
Es war
letztlich das Siegel des eigenen Blutes, das diese ersten Apostel unter ihre Predigt über Jesus gesetzt haben.
 Sanguis martyrum, semen christianorum!
2.) Christenverfolgung heute
Wir müden und übersättigten Europäer tun so, als ob es heute keine Christenverfolgungen gäbe. Wir tun so. als ob es nicht auch heute viele Christen gibt, die für ihren Glauben an Jesus ihr Leben einsetzen. Uns ist kaum bewusst, dass wir jetzt die größte Christenverfolgung in der 2.000 jährigen Kirchengeschichte erleben.
Schon haben wir vergessen, was heuer zu Ostern in Ägypten geschehen ist:
Die Messe in der koptischen Kirche St. Georg in der nordägyptischen Stadt Tanta war am Palmsonntag sehr gut besucht, als  ein furchtbarer Knall das Gotteshaus erschütterte. Ein Selbstmordattentäter hat sich in die Luft gesprengt, wie geschockte Augenzeugen berichteten. Mindestens 25 Menschen wurden bei dem Anschlag im größten christlichen Gotteshaus der Region im Nildelta getötet und 78 verletzt.
Wenige Stunden später die nächste Attacke auf Gläubige: Ein Selbstmordattentäter sprengte sich in der ägyptischen Hafenstadt Alexandria nahe der St. Markus Kirche in die Luft. Dabei starben mindestens  16 Menschen und 41 wurden verwundet. 


Weltweit sind rund 100 Millionen Christen wegen ihres Glaubens von Verfolgung, Misshandlung oder Tod bedroht..
Wem ist es bewusst, dass im kommunistischen Nordkorea heute eine ganz grausame Christenverfolgung herrscht?
Das benachbarte freie Südkorea weist heute die verhältnismäßig höchste Anzahl von Priester- und Ordensberufungen auf!
3.) Besonders heute brauchen wir Gottes Geist!
Es geht um den Klimaschutz, um die Erhaltung unserer Natur, die wir unseren Nachkommen wohlbehalten weiter geben sollen!
Wir sind erschüttert, dass der Machthaber eines Landes, das zu den größten Klimasündern zählt, sich einfach vom Klimaschutz verabschiedet!
Lassen wir uns diese Mutter Erde nicht zertrampeln!
So können wir dieses Evangelium ganz aktuell in unsere Zeit hereinstellten:
Wenn der Beistand kommt, er wird Zeugnis ablegen!

 

2.6.17 18:10, kommentieren

Werbung


v

2.6.17 18:07, kommentieren