my Layout photo layout_zpsfqz1bjnp.jpg
B: 18. Sonntag im Jahreskreis Brot und Spiele!

 B: 18. Sonntag im Jahreskreis Brot und Spiele!

„Bruderliebe“ 1. 8. 2021


panem et circenses! Brot und Spiele!

Das war das heiße Begehren damals im stolzen Römischen Weltreich. Die Ruinen imponierender Zirkusarenen aus altrömischen Ausgrabungen sind heute noch Zeugen davon, was damals das römische Volk von ihren Cäsaren erwartete. Unter dem sensationshungrigen Gejohle der plebs Romana, des römischen Pöbels, wurden auch Christen den wilden Tieren vorgeworfen.

Unter dem Ruf Panem et circenses ist schließlich das mächtige Imperium Romanum zusammen gebrochen!
Panem et circenses bewegt auch heute noch die Strategie mancher politischer Machthaber, das Volk mit Wahlgeschenken und eindrucksvoll inszenierten Großereignissen von wirtschaftlichen oder politischen Problemen abzulenken.

Ihr sucht mich nicht, weil ihr Zeichen gesehen habt, sondern weil ihr von den Broten gegessen habt und satt geworden seid.

Jesus lässt sich nicht vom Drängen der Masse betören. Nur zu gut kennt er den Menschen. Er weiß um die Gefährdung des Menschen durch die Gier nach immer mehr!
Jesus sagt: "Ich bin das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nie mehr hungern, und wer an mich glaubt, wird nie mehr Durst haben“ Dieses Jesuswort geht über essen und trinken weit hinaus - es ist eine Liebeserklärung an uns alle.

Ich bin - für dich. Ich gehe - mit dir. Ich bleibe - dir geneigt.

In der Zusage Jesu "Ich bin das Brot des Lebens" steckt eine große Kraft. Die Kraft, mit anderen Menschen Hoffnungen zu teilen. Denken wir an unsere Kranken. Denken wir an die, die um ihre Arbeit fürchten müssen .Denken wir an die verängstigten Menschen in Syrien, die von einer Gewalt in die nächste geraten. Denken wir an die Millionen Menschen, die vom Hungertod bedroht sind.
 Für unser Leben soll gelten:
Wenn es dir möglich ist, mit auch nur einem kleinen Funken die Liebe in der Welt zu bereichern, dann hast du nicht umsonst gelebt.

 

20.7.21 10:11
 
Letzte Einträge: 1. Mai: Josef, der Arbeiter: „Arbeit heißt an der Schöpfung teilhaben“, Maria als Vorbild für die Kirche heute, Herz Jesu Fest: Herz Jesu, ein Symbol für Gottes Liebe


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de